Latest Entries »


Macht das Beispiel Russell Brands Schule? Nach dem Komiker trat nun auch Schauspieler Matt Damon zu einer denkwürdigen Rede an: über die Notwendigkeit von zivilem Ungehorsam.

„Das Problem heute ist nicht ziviler Ungehorsam, es ist ziviler Gehorsam … Unser Problem sind die unzähligen Menschen, die den Führern ihrer Regierung gehorcht haben und in den Krieg gezogen sind und Millionen von Menschen getötet haben — wegen dieses Gehorsams.”

Also begann Schauspieler Matt Damon, bekannt vor allem durch Action-Filme, einen fünf Minuten langen Vortrag, den sein verblichener Freund Howard Zinn bereits 1970 anlässlich einer Debatte über zivilen Ungehorsam gehalten hatte — und der an Aktualität in diesen 43 Jahren absolut nichts eingebüßt hatte.

Macht das Beispiel Russell Brand Schule? Der britische Komiker hatte vor wenigen Monaten inselweit Aufsehen erregte, als er im Rahmen eines Interviews für die BBC-Newsnight die Welt zur Revolution gegen die Missstände im westlichen Kapitalismus aufrief.

Dieses System funktioniert nicht, der Wandel ist nicht radikal genug.” Der Komiker Russell Brand hat die Probleme im Westen — schreiende soziale Ungleichheit, Lähmung der politischen Kaste, wachsende kriminelle Energie im Finanzsystem und in großen Firmen — in seinem Interview bei “Newsnight” in der BBC klar benannt — und zu einer Revolution aufgerufen.

Seitdem schlägt ihm Hohn und Spott entgegen. Der britische “Mirror” zum Beispiel hat ihn als “trivialen Mann” bezeichnet. Im “New Statesman” hält Russell Brand dagegen, er habe noch nie gewählt, er sei von der politischen Klasse völlig desillusioniert:

“Ich habe noch nie gewählt. Wie die meisten Leute betrachte ich Politiker als Betrüger und Lügner und das aktuelle politische System als nichts anderes mehr als ein bürokratisches Mittel zur Förderung der wirtschaftlichen Eliten.”

 


© kulturstudio.info


KLARTEXT — eine Sendung von und mit Michael Grawe & Boris Lauxtermann

Therapiefreiheit für Mensch und Tier -
Gesundheit, Recht auf Heilung & die Willkür von Behörden

zu Gast:
Dirk Schrader – Prakt. Tierarzt

http://www.kritische-tiermedizin.de

Dr. Rer. Nat. Hartmut Fischer – Heilpraktiker / Autor

http://www.pranatu.de

Angie Holzschuh – Schmerztherapeutin

http://www.endlich-schmerzfrei.net

Monika Lehmenkühler – Pferdetherapeutin / Autorin

http://www.lg-zaum.de

Sendung als mp3 herunterladen -http://mp3kulturstudio.whiteops.de/kt/kt_99.mp3

http://www.livestream.com/kulturstudio

http://www.kulturstudio.info

http://kulturstudio.wordpress.com

http://www.archiv.kulturstudio.info – Sendungsarchiv
http://www.spende.kulturstudio.info – Unterstütze Dein Kulturstudio!


 

AUFRUF ZUM FRIEDLICHEN WIDERSTAND! FÜR FRIEDEN! IN EUROPA! AUF DER WELT! FÜR EINE EHRLICHE PRESSE! & GEGEN DIE POLITIK DER LOBBYVERBÄNDE UND ZENTRALBANKEN MIT SCHULDGELDSCHÖPFUNGSMONOPOL!

Die Mahnwachen beschäftigen sich primär mit den Themen:

- Frieden auf der Welt, in Europa und speziell in der Ukraine
– freie Presse
– ein menschenwürdiges Geldsystem

Über 120 Mahnwachen für den Frieden gibt es zu diesem Zeitpunkt Deutschlandweit sowie in der Schweiz, Östereich, Kanada und U.S.A.

Mahnwache in Rostock auf Facebook:
https://www.facebook.com/events/47743…

Mahnwachen in Deutschland:
https://www.facebook.com/montagsmahnw…


Am 6. September sprach Rainer Apel am Rande einer Veranstaltung in Berlin mir Ray McGovern. Der ehemalige CIA-Mitarbeiter ist Mitbegründer der Organisation “Veteran Intelligence Professionals for Sanity”.
Die Organisation hatte in Berlin Kanzlerin Merkel davor gewarnt, auf Bilder der NATO hereinzufallen, die eine russische Invasion des Landes belegen sollen.
“Wir haben damals keine glaubhaften Beweise für Massenvernichtungswaffen im Irak gesehen; heute sehen wir keine für eine russische Invasion [in der Ukraine]“, hieß es in einem Memorandum, das u.a. von McGovern unterzeichnet wurde.

 


Aber die Schotten sind nicht so doof, wie die DEUTSCH:

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.703 Followern an